Urlaub im Spreewald : Unterkunft : typisches Essen : die Lausitz : Freizeit : Sehenswürdigkeiten

impressum :: Kontakt :: home

 



 Freizeitgestaltung
 

1) Kahnfahrten
2) Radtouren
3) Paddelboottouren

 

 

 

Kahnfahrten

   
Erkunden sie den schönen Spreewald von Kahn aus.

  

Zitat:

"Geneigt das Haupt, das altersmüde, gesenkt den Blick voll ernstem Traum, führt still ein Wendengreis den Nachen zur Heimat durch den Wellenschaum. Dies’ Fahrzeug mit den schwachen Planken erweckt des alten Traumgedanken. So morsch, so leck, so wundenreich ist’s ihm und seinen Jahren gleich.

Der Kahn, den er in rüst’gen Tagen gebaut mit kunstgeübter Hand, er ist sein Lebensschiff geworden, drauf er des Lebens Lose fand. In dieses Fahrzeugs engen Räumen durft’ er den Traum der Liebe träumen, und mit der Braut als selig’ Paar trug ihn der Kahn zum Traualtar.

Des Waldes und der Wiesen Spenden, die Feldfrucht, die er angebaut, und all’ des Himmels reichen Segen hat diesem Kahn er anvertraut. Er war es, der ihn aller Zeiten zu seinen Zielen musst’ geleiten. Bald pfeilgeschwind, bald mit Bedacht, am goldnen Tag, in schwarzer Nacht.

Der Kahn war seiner Kinder Wiege, ihr Tummelplatz, ihr Aufenthalt. Er führte sie zur Kirch’ und Schule, er nahm zum Grab sie bleich und kalt. Und einst nach trüben schweren Tagen musst’ seines Weibes Sarg er tragen. So schließt der Nachen, morsch und klein, die ganze Welt des Greises ein.

Und ob der alles auch verloren, was ihn beglückte lebenswarm, so lang’ den Kahn er sein darf nennen, ist er an Gütern noch nicht arm. Dem Wunsch noch möchte er nicht entsagen, dass, wenn sein Herz einst ausgeschlagen, der Kahn ihn trag’ vom ird’schen Strand ans unbekannte ferne Land."

Ewald Müller
Wendenforscher und Heimatdichter
(1862–1932)

   (Quelle: http://web1.hamburg015.server4free.de/sixcms/list.php?page=kahn&menu=1&lang=de)

   
   
   
   
 

 

 

 
     

 

   © 2005 by M.Möller •